Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Mechatronik-Zentrum Hannover/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Mechatronik-Zentrum Hannover/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Mechatronik-Kolloquium 25.01.2013

ORBIT: Ein neuer Ansatz für eine offene robotergeführte intraoperative 3D-Röntgenbildgebung

Gastvortrag von

Prof. Dr.-Ing. Erwin Keeve
Berliner Zentrum für Mechatronische Medizintechnik
- eine gemeinsame Einrichtung der Fraunhofer Gesellschaft und der Charité Universitätsmedizin Berlin -

Termin: Freitag, 25. Januar 2013 10:45 - 12:00 Uhr
Ort: Hörsaal A135, 1. Etage, Appelstrasse 11
(Vortrag in Deutsch)

Zusammenfassung:
Wir stellen seit geraumer Zeit eine hohe klinische Nachfrage nach intraoperativer 3D-Röntgenbildgebung fest. Realisiert wird dieser Bedarf derzeit durch Hybrid-Operationssäle, in denen Operation und "high-end" Bildgebung in zwei getrennten Bereichen erfolgen, oder aber durch "low-end" C-Bogensysteme, die nur eine relativ eingeschränkte Bildqualität direkt am Operationstisch ermöglichen.

Ziel unseres BMBF-geförderten Verbundvorhabens ORBIT ist es, bei offenem Zugang zum Patienten unmittelbar am Ort der Intervention eine 3D-Röntgenbildgebung bereitzustellen, deren Bildqualität deutlich über der momentan verfügbarer "low-end"-Lösungen liegt. In meinem Vortrag werden ich die robotergeführte 3D-Röntgenbildgebung ORBIT detailliert vorstellen, Fragestellungen der algorithmischen 3D-Bildrekonstruktion und der Systemintegration beantworten und die Ergebnisse des Verbundvorhabens diskutieren.